Eure Fragen zu Training, Abläufen und Angeboten

  • Benötige ich besondere Sportkleidung oder Equipment für mein Probetraining?

    Wenn Du über kein kampfsportspezifisches Equipment verfügst, stellen wir Dir die für das Probetraining benötigte Ausrüstung zur Verfügung.

    Für Dein Probetraining im Muay Thai kannst du Dir bei uns ein Paar Schienbeinschoner leihen. Hierfür erheben wir eine Kaution von 15,- Euro. Wenn Du die Schienbeinschoner am Ende des Probetrainings gereinigt an uns zurück gibst, erhälst Du diese Kaution zurück.

    Solltest Du einen Zahn- oder Tiefschutz besitzen, bringe ihn zum Probetraining mit. Ohne diesen Schutz kannst Du leider an bestimmten Übungen wie dem Sparringskampf oder dem Bodenkampf nicht teilnehmen.

    Ansonsten reichen eine kurze Sporthose sowie am besten zwei Sportshirts. Wir trainieren grundsätzlich barfuß. Lediglich für unsere Kraft-Ausdauer-Zirkel benötigen die Teilnehmer gelegentlich hallentaugliche Sportschuhe (beispielsweise für kurze Sprinteinheiten). Auch einen traditionellen Gi (als „Judo“-Anzug bekannt) tragen wir in einzelnen Einheiten. Er ist jedoch nicht notwendig, um an einem Probetraining teilzunehmen.

  • Kann ich einfach vorbeikommen und mitmachen?

    Wir bitten jeden der bei uns vorbeischauen möchte, uns vorher anzurufen. Du erreichst uns unter der Telefonnummer 0173 708 33 14. Ein spontanes Erscheinen ist aus planungstechnischen und vor allem praktischen Gründen nicht möglich. Es reicht auch noch, uns zwei Stunden vor dem Training anzurufen.

    Die Anmeldung zu einem Probetraining per Email ist nicht möglich. Dies hat neben den organisatorischen auch praktische Gründen, denn leider ist es in unserer Halle nicht immer möglich die Klingel zu hören. Abgesehen davon finden viele unsere Halle nicht auf Anhieb.

    Ab Besten ist es, wenn Du das Anmeldeformular zum Probetraining nutzt. Dann können wir Deinen aktuellen Trainingsstand einschätzen und Dir bereits vorab wichtige Informationen zukommen lassen.

  • Bin ich zu alt für das Training?

    Nein! Bei uns trainieren alle Altersklassen.

  • Gibt es ein Mindestalter?

    Bei uns kann grundsätzlich jeder ab 18 Jahren mittrainieren. Bei unter 18-Jährigen hängt dies vom Einzelfall ab (Reife, körperliche Entwicklung etc.).

  • Trainieren auch Frauen bei euch?

    Ja tun sie! Und das mit Erfolg!

  • Ich habe noch nie Kampfsport gemacht. Ist das schlimm?

    Nein. Bei uns trainieren viele Teilnehmer, welche zuvor keinerlei Erfahrung mit Kampfsport oder Kampfkünsten hatten. Dafür kommst Du ja zu uns.

  • Dürfen bei euch nur Polizisten trainieren?

    Unser Verein steht jedem offen. Egal ob Maurer, Elektriker, Feuerwehrmann oder Polizist.

  • Gibt es eine Maximale Teilnehmeranzahl?

    Ja, wir haben uns bei der Zahl unserer Mitglieder eine Obergrenze gesetzt. Diese ist jedoch noch nicht erreicht. Aktuell beträgt die Größe unserer Trainingsgruppen ca. 15 Personen. Hierfür stehen gleichzeitig immer 3 Trainer zur Verfügung. Somit können wir jedem ein vernünftig geführtes Training garantieren.

Menü
Thanks!

Deine Kampfsport-Schule Essen

Hast Du Fragen?